gamescom-Eröffnung: Ausstellerrekord und Partnerland-Premiere

Mittwoch, 18. August 2010 17:01

Pressemitteilung – 18.08.10  

Köln, 18. August 2010. Die gamescom 2010 – das größte Event- und Entertainmenthighlight für interaktive Spiele und Unterhaltung – ist  heute mit einem Ausstellerrekord und der Premiere des offiziellen Partnerlandes Kanada gestartet. 505 Unternehmen aus 33 Ländern stellen in diesem Jahr in Köln aus. Mit 230 Unternehmen aus dem Ausland (+ 15 Prozent) und dem offiziellen Partnerland Kanada steigert die gamescom dabei Ihre internationale Reichweite deutlich. Der Auslandsanteil liegt bei 45,7 Prozent.  

„Die gamescom wird auch in diesem Jahr wieder eine Messe der Premieren. Im Bereich der Spielesoftware werden wir mehr als 200 Deutschland-, Europa- und auch Weltpremieren hier erleben“, freut sich Olaf Wolters, Geschäftsführer des Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V. (BIU) zum offiziellen Start der gamescom in Köln. Bei der Hardware stehen mit den neuen Bewegungssteuerungen von Sony und Microsoft zwei echte Innovationen auf dem Programm, die das Spielerlebnis vor allem im Bereich der Casual Games erweitern werden. Desweiteren steht die gamescom unter einem dreidimensionalen Stern: „Neben den 3-D-Hardwareneuheiten können Messebesucher die ersten 3-D-Games spielen und gehören damit zu den Ersten überhaupt, die das 3-D-Spieleerlebnis hautnah erleben werden“, so Wolters weiter.  

Die Erfolgsgeschichte, die die Gamesbranche im Internet erlebt, findet sich auch auf der gamescom wieder. Für viele Spiele werden neue Onlinefunktionalitäten gezeigt, zudem steht in Halle 9 erstmals ein eigener Messebereich für Online- und Browser-Games zur Verfügung. „Die Messebesucher können sich vor allem auch auf Neuheiten „Made in Germany“ freuen. Nach einer BIU-Befragung im Februar 2010 liegt die Zahl der deutschen Online- und Browser-Gamer aktuell bei mehr als 12 Millionen – Tendenz steigend. Wir blicken auf einen spannenden Wachstumsmarkt, von dem wir in Zukunft noch viel hören und sehen werden“, kommentiert Wolters den aktuellen Online-Trend.  

Partnerland Kanada  

Meldung gespeichert unter: BIU

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...