gamescom 2015 öffnet ihre Tore

Online-Spiele

Mittwoch, 5. August 2015 11:16
BIU

Berlin, 5. August 2015 Die gamescom 2015 beginnt: Gemeinsam eröffneten Dr. Angelica Schwall-Düren, Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen, die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie Frau Brigitte Zypries MdB und Kölns Oberbürgermeister Jürgen Roters zusammen mit dem Geschäftsführer des BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware Dr. Maximilian Schenk die Messe offiziell. Die gamescom, die in diesem Jahr unter dem Leitthema „Next Level of Entertainment“ steht, ist noch bis zum 9. August geöffnet. Privatbesucher können ab morgen auf das Messegelände.

Ein erstes Pressefoto von der Eröffnung gamescom finden Sie unter folgendem Link. Es steht zur Pressenutzung frei zur Verfügung.
http://we.tl/j7CbJd2S9A

Weitere Informationen und Bilder des politischen Eröffnungsrundganges folgen in Kürze.

Mehr Informationen zum diesjährigen Leitthema der gamescom und den aktuellen Trends der Computer- und Videospielbranche finden Sie unter http://www.biu-online.de/de/presse/newsroom/newsroom-detail/datum/2015/07/08/gamescom-2015-verspricht-next-level-of-entertainment.html

Über die gamescom

Die gamescom ist das weltweit größte Event für Computer- und Videospiele. 2014 präsentierten mehr als 700 Aussteller aus 47 Ländern ihre Neuheiten. 335.000 Besucher nutzten die gamescom 2014 als Informations- und Businessplattform. Sie ist die zentrale Plattform für die europäische Computer- und Videospielebranche. Mit der business area, der entertainment area, der GDC Europe, des gamescom congress und dem gamescom city festival bietet die gamescom individuelle Plattformen für alle Zielgruppen an. Der ideelle und konzeptionelle Träger der gamescom ist der BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware. Seit 2009 ist die Koelnmesse GmbH Veranstalter der gamescom am Messestandort Köln.

Informationen zum BIU

Meldung gespeichert unter: gamescom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...