Gameforge demonstriert Position bei Frogster Interactive Pictures

Mittwoch, 16. Februar 2011 10:13
Frogster.gif

BERLIN (IT-Times) - Die Frogster Interactive Pictures AG meldet heute die Ernennung Alexander Rösners zum Aufsichtsrat des Unternehmens. Zudem stehe ein Beherrschungs- und einen Gewinnabführungsvertrag  zur Debatte.

Demnach wurde der bisherige Vorstandsvorsitzende der Gameforge AG aus Karlsruhe bereits zum 1. Januar 2011 in den Aufsichtsrat der Frogster Interactive Pictures AG befördert. Dies sei nach Angaben Frogsters ein Zeichen für die Mehrheitsbeteiligung der Gameforge AG an dem Berliner Publisher von Online-Computerspielen. Die Gamefrog AG hatte im Oktober 2010 insgesamt 81,15 Prozent an der Frogster Interactive Pictures AG (WKN: A0F47J) übernommen. In den Augen Gerhard A. Königs, Vorsitzender des Frogster-Aufsichtsrats, tritt mit Rösner „eine der international angesehensten Persönlichkeiten der Online-Games-Branche in den Aufsichtsrat“.

Meldung gespeichert unter: Frogster

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...