FutureCare erhält Auszeichnung „Ausgewählter Ort 2011“

Donnerstag, 24. Februar 2011 10:06
BITKOM

- Auswahl aus bundesweit 2600 Bewerbern

- CeBIT-Sonderschau zeigt elektronische Gesundheitslösungen

- Hohe Bedeutung von Telemedizin ausschlaggebend

Berlin, 24. Februar 2011

Die Sonderschau FutureCare zu Gesundheitslösungen der Zukunft des Hightechverbandes BITKOM auf der CeBIT in Hannover ist Preisträger des Innovationswettbewerbs  „365 Orte im Land der Ideen“. „Wir sind stolz auf diese Auszeichnung und fühlen uns in unserem Bestreben bestärkt, uns für zukunftsfähige Innovationen im Gesundheitsbereich aus Deutschland auch weiterhin stark zu machen“, sagte BITKOM-Präsident Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer. Die Preisverleihung erfolgt am 1. März, dem ersten Tag der CeBIT.

Die Sonderschau FutureCare macht anschaulich, wie die Vernetzung des Gesundheitswesens in Deutschland funktionieren kann und findet 2011 zum dritten Mal in Kooperation von BITKOM, Deutscher Messe und Partnerunternehmen statt. 20 Partnerunternehmen zeigen vom 1. bis 5. März auf 400 Quadratmetern in unterschiedlichen Szenarien, etwa bei Herz-Keislauf-Erkrankungen oder bei Diabetes, wie bereits heute medizinische Behandlungen vereinfacht werden können. Ausschlaggebend für die Auszeichnung als „Ausgewählter Ort 2011“ waren zum einen die hohe gesellschaftliche Bedeutung von Telemedizin und Vernetzung für das deutsche Gesundheitssystem und andererseits der Umstand, dass bei FutureCare Wettbewerber gemeinsam entsprechende Lösungen präsentieren.

Der Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen" rückt unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Ideen und Projekte in den Mittelpunkt, mit denen die Zukunft Deutschlands aktiv gestaltet werden kann. Damit ist FutureCare einer von 365 Preisträgern, die jedes Jahr von der Initiative prämiert werden. Aus 2.600 eingereichten Bewerbungen überzeugte FutureCare die unabhängige Jury und repräsentiert mit seiner zukunftsfähigen Idee Deutschland als das „Land der Ideen“. 

Ansprechpartner

Ralf Beunink

Pressesprecher

Meldung gespeichert unter: BITKOM

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...