Funkwerk fährt hohe Verluste ein – rote Zahlen für 2011

Freitag, 11. November 2011 19:26
Funkwerk

KÖLLEDA (IT-Times) - Die Funkwerk AG hat in den ersten neun Monaten dieses Jahres hohe Verluste angehäuft. Auch die Umsatzerlöse zeigten rückläufige Tendenz.

So sanken die Umsatzerlöse der Funkwerk AG (WKN: 575314) gegenüber den ersten drei Quartalen des Vorjahres von 122,7 Mio. auf 119,5 Mio. Euro. Im gleichen Zeitraum verschlechterte sich das operative Ergebnis (EBIT) aus fortgeführter Geschäftstätigkeit von minus 4,9 Mio. auf minus sieben Mio. Euro. Das Nettoergebnis von Funkwerk lag bei minus 11,6 Mio. Euro. Ein Jahr zuvor hatte der Anbieter von Informations- und Kommunikationstechnik für Verkehr und Sicherheit einen Nettoverlust von 5,9 Mio. Euro gemeldet. Entsprechend gab das Ergebnis je Aktie von minus 0,73 auf minus 1,44 Euro weiter nach.

Meldung gespeichert unter: Funkwerk

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...