Fujitsu will Umsatz in China bis 2014 mit Cloud-Computing verdoppeln

Mittwoch, 11. April 2012 18:01
Fujitsu

TOKIO (IT-Times) - Fujitsu, japanischer Anbieter von IT-Services und Hardware, will bis 2014 seinen Umsatz in China verdoppeln. Grund für die optimistischen Erwartungen ist das aktuell rasante Wachstum der globalen IT-Branche.

Durch die prognostizierte Verdopplung will man dann einen Umsatz von 2,7 Mrd. US-Dollar erzielen. So gab der Nachrichtendienst Reuters den CEO von Fujitsu, Michiyoshi Mazuka, wieder. Dabei zählt das Unternehmen vor allem auf Reparaturarbeiten nach der Tsunami-Katastrophe im japanischen Fukushima im März 2011 und auf Unternehmen, die ihre IT-Systeme ausbauen und um die neuen Cloud-Services erweitern möchten.

Meldung gespeichert unter: Fujitsu

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...