Fujitsu will Notebook-Erlöse in Taiwan verdoppeln

Montag, 22. Mai 2006 00:00

TAIPEI - Der japanische Computer- und Elektronikspezialist Fujitsu Ltd (WKN: 855182<FUJ1.FSE>) will seine Erlöse im taiwanschen Notebook-Markt im laufenden Jahr um 100 bis 200 Prozent steigern, so Fujitsu-Sprecherin Vivian Choy während ihres Besuchs in Taiwan.

So stellte Fujitsu bereits in der Vorwoche seine neue Notebook-Serie LifeBook Q2010 in Taiwan vor, mit welcher das Unternehmen den taiwanschen Markt erobern will. Das LifeBook Q2010 kommt mit einem Intel Core Solo Prozessor und wiegt nur ein Kilogramm. Das high-end Gerät soll für umgerechnet rund 4.317 US-Dollar zu haben sein.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...