Fujitsu setzt auf Blu-Ray und HD DVD

Dienstag, 11. April 2006 00:00

TOKIO - Fujitsu Ltd. (WKN: 855182<FUJ1.FSE>) will in Zukunft auf die Blu-Ray-und HD DVD-Technologie setzen. Damit ist der japanische Elektronikkonzern nach Toshiba das zweite Unternehmen, dass sich beim Wettstreit der DVD-Formate festlegt.

Im Juni 2006 sollen in Japan PCs mit Blu-Ray-Laufwerken auf den Markt kommen. Für den gleichen Monat ist aber auch die Einführung eines Notebooks geplant, dass die HD DVD-Technik unterstützt. Die Preise für die Notebooks sollen sich am Wettbewerber Toshiba orientieren. Damit ist Fujitsu nicht länger ein ausschließlicher Befürworter von Blu-Ray, sondern tanzt nun auf beiden Hochzeiten. Bereits Ende März 2006 hatte Toshiba mit der Ankündigung im Mai 2006 ein Notebook mit einem HD DVD-Laufwerk auf den Markt zu bringen, für Aufsehen gesorgt. Im schon länger schwelenden Wettstreit der zwei Formate schien damit eine neue Runde eingeläutet zu sein.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...