Fujitsu: Aktie profitiert von guter Auftragslage und schwachem Yen

Freitag, 27. Juni 2003 08:37

Fujitsu (Tokio: 6702, WKN: 855182<FUJ1.ETR>): Die Aktie des japanischen Computer- und Chipherstellers Fujitsu konnte im abgelaufenen Handel an der Tokioter Börse deutlich an Wert zulegen. Die jüngsten Auftragseingänge sowie der gegenüber dem US-Dollar gesunkene Yen-Kurs sind für diese Entwicklung anzuführen.

Nachdem Fujitsu in dieser Woche einen 100 Milliarden Yen hohen Auftrag von der US-amerikanischen Telefongesellschaft Verizon erhalten hatte, der die Installierung eines Glasfasernetzes zum Gegenstand hat, konnte das Fujitsu-Papier schon in den vergangenen Tagen an Boden gut machen. Die Abschwächung des Yen-Kurses verstärkte diese Entwicklung im abgelaufenen Handel.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...