Für Telecom Corp. kommt´s dicke

Freitag, 5. Mai 2006 00:00

WELLINGTON - Der neuseeländische Telekommunikationskonzern Telecom Corp. (WKN: 882336<NZT.FSE>) steckt momentan in der Krise. Dies wurde spätestens bei der heutigen Vorlage der Zahlen für das dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres sichtbar. Der Gewinn brach um 19 Prozent ein.

Damit verbuchte der neuseeländische Ex-Monopolist 222 Mio. NZ-Dollar (rund 112 Mio. Euro) Gewinn. Dies entspricht einem Rückgang von 51 Mio. Dollar im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, war aber in dieser Form erwartet worden. Der Umsatz legte leicht auf 1,447 Mrd. NZ-Dollar zu.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...