Früherer TSMC-Manager wegen Insider-Handels hinter Gittern

Freitag, 16. September 2011 17:52
Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

HSINCHU (IT-Times) - Ein ehemaliger Manager von der Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) muss ins Gefängnis. Es war wegen Insider-Tradings angeklagt.

Manosha Karunatilaka war als Account Manager bei TSMC tätig, so der Nachrichtendienst Bloomberg. In dieser Zeit soll er nicht öffentliche Informationen über die Aufträge des Unternehmens weitergeleitet haben, während er als Berater bei Primary Global tätig war. Durch einen Tipp von Karunatilaka setzte ein großer Hedge Fund, der mit Primary Global zusammenarbeitete, auf einen fallenden Aktienkurs bei TSMC und konnte damit einen Profit von 1,7 Mio. US-Dollar einfahren.

Meldung gespeichert unter: Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...