Frost & Sullivan rechnet mit Boom bei App Store Downloads

Donnerstag, 13. August 2009 15:04
Apple_Apps_Store.gif

NEW YORK (IT-Times) - Gute Zeiten für Smartphone-Spezialisten wie Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985), die bereits mit einem umfangreichen Download-Shop am Markt vertreten sind. Laut den Marktforschern des Hauses Frost & Sullivan soll die Zahl der Smartphone-Downloads im Jahr 2014 bereits die Marke von 6,67 Mrd. Downloads erreichen.

Wachstumstreiber werden dabei insbesondere kostenlose Anwendungen für die Mobiltelefone sein, heißt es bei den Marktforschern. Diese Anwendungen werden vor allem Gebrauch von technischen Funktionen machen, die moderne Smartphones heute schon bieten. Neben Funktionen rund um den Touchscreen, werden Location-basierte Services und Accelerometer-Funktionen im Vordergrund stehen, glauben die Analysten.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...