Frogster Übernahmeangebot auf 27.50 Euro je Aktie erhöht

Montag, 13. September 2010 10:35
Frogster.gif

BERLIN (IT-Times) - Die Gameforge AG, der neue Mehrheitsaktionär von Frogster Interactive Pictures AG (WKN: A0F47J), erhöhte heute sein Übernahmeangebot. Auch scheint hinsichtlich der Übernahmeabsichten mehr Klarheit zu herrschen.

Anfang August erwarb Gameforge über eine Tochtergesellschaft die Aktien des Frogster-Aktionärspools und verfügt somit über einen Anteil von 60 Prozent an der Frogster Interactive Pictures AG. Zwischen beiden Unternehmen bestünden außer den üblichen Vertraulichkeitserklärungen keine Vereinbarungen oder Absprachen. Bei Frogster herrschte bisher Unklarheit darüber, ob das Übernahmeangebot allgemein als freundlich oder feindlich einzustufen sei.

Nun gab der Publisher von Online Games bekannt, das die Gameforge AG das Erwerbsangebot an die Aktionäre der Frogster Interactive Pictures AG von 25 Euro auf 27,50 Euro erhöht habe. Dieses Angebot werde vom Frogster Vorstand begrüßt und angesichts des unsicheren Kapitalmarktumfeldes für fair gehalten, hieß es heute in einer Mitteilung.

Meldung gespeichert unter: Frogster

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...