Freescale will Präsenz in Indien verdreifachen

Montag, 13. März 2006 14:56

NEU DEHLI - Der US-Halbleiterkonzern Freescale Semiconductor (NYSE: FCL<FCL.NAS>, WKN: A0DNA7<RJJ1.FSE>) hat einen 300.000 Quadratfuß großen Campus im indischen Noida erworben. Freescale plant diese Präsenz in den nächsten vier Jahren auszubauen und um 1.500 Ingenieure aufstocken. Mit diesem Expansionsvorhaben will Freescale vor allem seine weltweiten Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten verstärken.

Nach Firmenangaben soll sich das indische Design Center künftig auf die Entwicklung von Patenten und SoC-Design konzentrieren. Gleichzeitig wird das Design Center das einzige Entwicklungszentrum des Unternehmens außerhalb der USA sein, welches Produkte für alle drei Geschäftseinheiten des Unternehmens liefern wird, heißt es.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...