freenet zahlt die Dividende aus dem Cash-Flow

Mobilfunk Service Provider

Donnerstag, 4. Juli 2013 16:57
freenet Group Logo

MÜNSTER (IT-Times) - freenet-Aktionäre konnten sich schon in den vergangenen Jahren über eine stetig wachsende Dividende freuen: Seit 2009 schüttet freenet wieder eine Dividende aus. Diese betrug zunächst 0,2 Euro je Aktie, im Folgejahr waren es 0,8 Euro je Aktie. Für 2011 wurde eine Dividende in Höhe von 1,2 Euro je Aktie ausgezahlt, für 2012 sind es 1,35 Euro je Aktie.

Von 2009 bis 2012 fiel das Ergebnis je Aktie allerdings niedriger aus als die jeweils ausgeschüttete Dividende. Die für 2012 ausgezahlte Dividende in Höhe von 1,35 Euro je Aktie entspricht dem Ergebnis je Aktie im Geschäftsjahr 2012. freenet ist in der Situation, die Dividende durch den Free Cash-Flow finanzieren zu können. Für 2012 zahlte das Unternehmen zwei Drittel des Free Cash-Flows als Dividende aus. Der Free Cash-Flow wird definiert als der Cash-Flow aus operativer Geschäftstätigkeit, bereinigt um den Cash-Flow aus Investitionstätigkeit. Damit bezeichnet er jene liquiden Mittel, die beispielsweise für die Ausschüttung an Aktionäre oder für die Tilgung von Krediten zur Verfügung stehen.

Meldung gespeichert unter: freenet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...