freenet verliert Investor aus den Niederlanden

Mittwoch, 6. Januar 2010 10:30
freenet

BÜDELSDORF (IT-Times) - Der niederländische Finanzinvestor Cyrte Investments sagt Goodbye zu freenet. Rund drei Prozent der Aktien des deutschen Telekommunikationsanbieters waren gestern überraschend auf dem Markt zu haben.

Cyrte habe, so das Unternehmen am Dienstagabend gegenüber verschiedenen Medien, sämtliche 4,5 Millionen Aktien von freenet absetzen können. Der Verkaufspreis wurde indessen nicht veröffentlicht, auch der Käufer blieb ungenannt. Marktbeobachter gingen indessen von einer wahrscheinlichen Verkaufssumme von 9,30 Euro je Aktie aus.

Meldung gespeichert unter: freenet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...