freenet verdient gut - optimistische Prognose

Mobilfunk-Service-Provider

Freitag, 1. März 2013 11:14
freenet Group Logo

BÜDELSDORF (IT-Times) - Die freenet AG musste im Geschäftsjahr 2012 einen leichten Rückgang der Umsatzerlöse hinnehmen. Dabei zeigte das Ergebnis des deutschen Mobilfunk-Service-Providers nach vorläufigen Angaben steigende Tendenz.

Mit 3,09 Mrd. Euro lag der Umsatz der freenet AG im Jahr 2012 leicht unter dem Vorjahreswert (angepasst) von 3,27 Mrd. Euro. Die eigene Prognose hatte Erlöse in Höhe von drei Euro vorgesehen. Gegenüber 2011 verbesserte sich das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 337,4 Mio. auf nunmehr 357,8 Mio. Euro. Beim Vorsteuerergebnis konnte freenet einen Anstieg von 42,3 Prozent melden, womit der Mobilfunk-Service-Provider 2012 einen Wert von 166,9 Mio. Euro erzielte. Die Netto-Verschuldung konnte die freenet AG binnen Jahresfrist um 14,8 Prozent auf 451,3 Mio. Euro reduzieren. Als Dividende plant freenet die Ausschüttung von 50 bis 75 Prozent des erzielten Free Cash-Flows.

Meldung gespeichert unter: freenet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...