Freenet: Umsatzrückgang, Gewinn drastisch eingebrochen

Freitag, 9. Mai 2008 10:28
freenet

BÜDELSDORF - Die freenet AG  (WKN: A0EAMM) gab heute die Quartalszahlen für das 1. Quartal 2008 bekannt. Dabei musste das Unternehmen sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis teils deutliche Einbußen hinnehmen.

Die freenet AG konnte im ersten Quartal 2008 einen Umsatz in Höhe von 442,3 Mio. Euro erwirtschaften (1. Quartal 2007: 452,4 Mio. Euro). Das operative Ergebnis (EBITDA) lag bei 69 Mio. Euro. Das ist ein Zuwachs von 5,3 Prozent im Vergleich zum ersten Quartal 2007. Demgegenüber sank das EBIT. Als Grund gab das Unternehmen gestiegene Abschreibungen, die teils durch die Aktivierung von Kundenakquisitionen beeinfluss wurden, an. Das EBIT belief sich damit im ersten Quartal 2008 auf 26,2 Mio. Euro. Das ist ein Rückgang um 48,4 Prozent zum Vergleichsquartal 2007. Der Gewinn vor Steuern war ebenfalls rückläufig und lag im ersten Quartal 2008 bei 24,5 Mio. Euro. Das Konzernergebnis im ersten Quartal 2008 lag bei 12,3 Mio. Euro (1. Quartal 2007: 49,9 Mio. Euro).

Zu dem operativen Gewinn (EBITDA) von 69 Mio. Euro steuerte das Segment Mobilfunk rund 47,4 Mio. Euro bei. 9,4 Mio. Euro wurden im Bereich Hosting erzielt und bei Festnetz/Internet inklusive Holdingaktivitäten verzeichnete die freenet AG 12,2 Mio. Euro. Das EBIT in Höhe von 26,2 Mio. Euro wurde zu 25,7 Mio. Euro im Segment Mobilfunk erwirtschaftet. 7,2 Mio. Euro stammen aus dem Bereich Hosting, allerdings machte der Bereich Festnetzgeschäft mit Breit- und Schmalband, Portalgeschäft, B2B-Services und Holdingaktivitäten ein Minus von 6,7 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: freenet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...