freenet setzt auf Vermarktung von Ökostrom

Dienstag, 19. Februar 2008 10:49
freenet

Der deutsche Telekommunikationsanbieter freenet steigt nun auch ins Strom-Geschäft ein. Künftig soll unter der Marke freenetStrom bundesweit Ökostrom angeboten werden. Der Vertrieb erfolgt dabei über 370 freenet-mobilcom Shops sowie über den Direktvertrieb.

Um sich als Stromanbieter zu profilieren, arbeitet freenet künftig mit der Bonus Strom GmbH zusammen. Insgesamt soll es zwei Angebote geben, den „freenetStrom Öko-Tarif“ sowie den „freenetStrom Clever-Tarif“. Der Öko-Tarif kostet monatlich 7,90 Euro und der verbrauchte Strom 19,90 Cent pro Kilowattstunde (Arbeitspreis). Beim Clever-Tarif zahlt der Kunde immer einen Cent weniger je Kilowattstunde als bei seinem jetzigen Anbieter. freenet tritt dabei als Vertriebspartner für die Bonus Strom GmbH auf. Insgesamt sollen über 370 Shops und 2.500 Fachhändler die neuen Angebote vermarktet werden.

Meldung gespeichert unter: freenet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...