freenet: Mehr Gewinn, aber weniger Umsatz

Quartalszahlen

Freitag, 7. November 2014 09:22
freenet

BÜDELSDORF (IT-Times) - Die freenet AG legte heute die Zahlen für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2014 vor. Demnach konnte sich das deutsche Telekommunikationsunternehmen beim Ergebnis leicht steigern, musste aber einen Umsatzrückgang hinnehmen.

So erwirtschaftete die freenet AG im dritten Quartal einen Umsatz in Höhe von 762,14 Mio. Euro, im Vorjahr lag dieser mit 789,63 Mio. Euro noch darüber. Den Rückgang begründete das Unternehmen mit reduzierten Geschäften im Bereich Hardware. Beim Betriebsergebnis konnte sich freenet hingegen steigern und wies einen Wert von 80,8 Mio. Euro nach 78,49 Mio. Euro aus dem Vorjahr aus. Das Konzernergebnis gab das Unternehmen mit 66,15 Mio. Euro nach 63,57 Mio. Euro an. Dies entspricht einem Ergebnis je Aktie von 0,52 Euro nach 0,50 Euro im Jahr vorher.

Mit Blick auf die vergangenen neun Monate erzielte freenet Umsatzerlöse in Höhe von 2,21 Mrd. Euro. Im Vorjahr lag dieser Wert noch bei 2,37 Mrd. Euro. Das Konzernergebnis wuchs leicht von 179,16 Mio. Euro aus dem Vorjahreszeitraum auf nun 180,66 Mio. Euro. Dementsprechend steigerte sich das Ergebnis je Aktie von 1,40 Euro auf 1,41 Euro.

Meldung gespeichert unter: Long Term Evolution (LTE oder 4G)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...