freenet liebäugelt mit Dividende, Ergebnis legt zu

Dienstag, 11. Mai 2010 11:41
freenet Unternehmenslogo

BÜDELSDORF (IT-Times) - Die freenet AG (WKN: A0Z2ZZ) präsentierte heute die Zahlen des ersten Quartals 2010 vor. Dabei zeigte man sich bei dem Telekommunikationsunternehmen mit der Umsatz- und Ergebnisentwicklung zufrieden.

Der Konzernumsatz mit Dritten lag bei 806,1 Mio. Euro nach 888 Mio. Euro im Vorjahr. Das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) summierte sich auf 70,8 Mio. Euro nach 75,4 Mio. Euro im Vorjahr. Das Recurring EBITDA sank von 80,1 Mio. Euro auf 78,2 Mio. Euro. Es wurde ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 23,3 Mio. Euro verbucht (2009: 23,5 Mio. Euro). freenet verbuchte ein Konzernergebnis von 20,8 Mio. Euro nach 0,6 Mio. Euro in 2009. Fortgeführte Geschäftsbereiche trugen 15 Mio. Euro zum Gewinn bei (2009: 7,1 Mio. Euro).

Meldung gespeichert unter: freenet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...