freenet: Hoffnung liegt auf neuen Geschäftsfeldern

Mobilfunk Service Provider

Freitag, 12. Dezember 2014 17:17
freenet

BÜDELSDORF (IT-Times) - Nach einem profitablem Geschäftsjahr 2013 startete die freenet AG verhalten ins Geschäftsjahr 2014 und auch in den Folgequartalen war der Umsatz rückläufig. Nun heißt es, neue Umsatzquellen zu erschließen.

Das Jahr begann nicht gerade gut für den Service Provider freenet AG, während der Free-Cash-Flow im ersten Quartal 2014 leicht anstieg, reduzierten sich sämtliche weiteren Kennzahlen. Dennoch gab das Unternehmen im Mai eine deutliche Erhöhung der Dividende, nämlich von 1,35 auf 1,45 Euro je Aktie, bekannt. Auch im zweiten und vierten Quartal war der Umsatz weiter rückläufig.

Meldung gespeichert unter: Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...