Free-TV Anbieter ProSiebenSat.1 übernimmt Mehrheit an US Video-Netzwerk

Online-Video

Mittwoch, 8. Juli 2015 18:01
ProSiebenSat.1 Media

MÜNCHEN/UNTERFÖHRING (IT-Times) - Der deutsche Free-TV Programmanbieter ProsiebenSat.1 Media AG hat heute bekannt gegeben, die Mehrheit der Anteile an einem US-Online-Video-Netzwerk erworben zu haben.

Demnach gründet die ProSiebenSat.1 Media AG für ihr Online-Video-Geschäft unter dem Namen "Collective Studio71" ein international operierendes Multichannel-Netzwerk (MCN) mit Standorten in den USA (Los Angeles, New York), Deutschland (Berlin) und Großbritannien (London).

ProSiebenSat.1 erwirbt hierfür für 82,8 Mio. US-Dollar mit 75 Prozent die Mehrheit am Multichannel-Netzwerk Collective Digital Studio (CDS), in den USA. Seit 2014 hält das deutsche Medienunternehmen Minderheitsanteile an CDS, das sich auf die Produktion von hochwertigen Digital-Inhalten für junge Zielgruppen spezialisiert hat.

Meldung gespeichert unter: Video-Streaming

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...