Free Cash-Flow von Leoni eingebrochen

Kabelhersteller

Mittwoch, 13. Februar 2013 11:29
Leoni Logo

NÜRNBERG (IT-Times) - Die Leoni AG veröffentlichte heute vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2012. Der Nürnberger Kabel-Spezialist konnte hierbei leichten Zuwachs im Umsatz verzeichnen, blieb im Ergebnis jedoch leicht hinter dem Vorjahr zurück.

Die vorläufigen Umsatzerlöse der Leoni AG betrugen für das Geschäftsjahr 2012 3,8 Mrd. Euro und konnten damit im Vergleich zu 3,7 Mrd. Euro aus dem Vorjahr um rund drei Prozent verbessert werden. Der deutsche Kabelspezialist erreichte weiterhin ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 236 Mio. Euro und verschlechterte sich damit verglichen mit 237 Mio. Euro des Vorjahres leicht um eine Million Euro. Das Nettoergebnis stagnierte bei 156 Mio. Euro, während ein Free Cash-Flow von rund 60 Mio. Euro (Vorjahr: 100,0 Mio. Euro) erwirtschaftet wurde.

Meldung gespeichert unter: Kabelsysteme und Bordnetze

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...