France Telecom zu Strafzahlungen verdonnert

Dienstag, 28. September 2010 12:04
Orange

PARIS (IT-Times) - Die France Telecom sieht sich der Kritik der Wettbewerbsaufsicht in der Karibik ausgesetzt. Diese fordert nun eine Strafzahlung in Höhe von 60 Mio. Euro wegen Vertragsklauseln, welche Wettbewerber der Franzosen benachteiligen sollen. Dies berichtet die Zeitung La Tribune ohne genaue Quellen zu nennen. (kat/ami)

Folgen Sie uns zum Thema Orange und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Orange

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...