France Telecom will Mehrheit in Jordanien

Donnerstag, 29. Juni 2006 00:00
Orange

PARIS - Der französische Telekommunikationskonzern France Telecom (WKN: 906849) will die Mehrheit an der staatlichen Jordan Telecommunications Corp. übernehmen.

Derzeit halten die Franzosen bereits 40 Prozent an dem jordanischen Ex-Monopolisten. Nun will France Telecom um elf Prozent aufstocken und verhandelt nach eigenen Angaben in dieser Angelegenheit mit der Regierung in Amman. Hierdurch würde das Unternehmen die Kontrollmehrheit bekommen. Ein Sprecher von France Telecom konnte jedoch noch nichts Konkretes zu den Verhandlungen oder einer anstehenden Entscheidung sagen. Allerdings habe die Regierung vor, den von ihr gehaltenen Anteil von 41,5 Prozent zu veräußern. Dieser wird auf rund 700 Mio. US-Dollar taxiert.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...