France Telecom vor Rekord-Verlust?

Donnerstag, 5. September 2002 11:41
Orange

France Telecom SA (WKN: 906849), der größte französische Telekom-Konzern, soll im abgelaufenen ersten Halbjahr 2002 einen Rekord-Verlust eingefahren haben. Darauf lassen zumindest Presseberichte schließen.

Demnach könnte die France Telecom in der nächsten Woche einen Halbjahresverlust in Höhe von zehn bis 15 Milliarden Euro vermelden. Schuld daran wären dann vor allem Wertminderungen auf der Aktiv-Seite, heißt es. Darunter befindet sich dann auch wohl die Beteiligung an der deutschen MobilCom AG (WKN: 662240<MOB.FSE>). Die Probleme mit MobilCom könnten überhaupt der Grund für den möglichen Rekord-Verlust sein.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...