France Telecom verkauft Sprintanteile

Donnerstag, 31. Mai 2001 11:15
Orange

France Telecom SA (NYSE: FTE, WKN: 906849): France Telecom erwartet durch den Verkauf einer 9,9-prozentigen Beteiligung an Sprint einen vorsteuerlichen Gewinn in Höhe von 600 Mio. Euro.

Sprint ist der drittgrößte Anbieter von Ferngesprächen in den USA. France Telecom will 75,9 Mio. Aktien zu einem Preis von 19 US-Dollar je Aktie verkaufen. Weitere 11,4 Mio. Aktien sollen bei starker Nachfrage angeboten werden.

France Telecom will mit dem Verkauf von Sprintanteilen eigene Schulden abbauen. Das ehemals staatliche Unternehmen hatte im vergangenen Jahr kostspielige UMTS-Lizenzen ersteigert. Insgesamt sollen 20 bis 30 Mrd. an Schulden bis 2003 abgebaut werden.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...