France Telecom und Ericsson einig über MobilCom

Mittwoch, 11. September 2002 17:07
Orange

Am Mittwoch wurde aus Händlerkreisen bekannt, dass sich die France Telecom SA (WKN: 906849) mit dem Mobilfunkausrüster Ericsson (Stockholm: ERIC, Nasdaq: ERICY, WKN: 850001) über die Umschuldung der ausstehenden MobilCom-Kredite geeinigt hat. Es geht um einen Lieferantenkredit den das Büdelsdorfer Unternehmen in Anspruch genommen hat. Mit dem Kredit sollte der UMTS-Netzausbau in Deutschland finanziert werden.

Der französische Konzern werde einen Teil der Kredite übernehmen. Am Dienstag hatte Nokia bekannt gegeben, mit France Telecom ebenfalls eine Einigung über bei MobilCom ausstehende Lieferantenkredite erzielt zu haben.

In Paris kann France Telecom mit einem Plus von 1,49 Prozent bei 10,91 Euro schließen. (GEU)

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...