France Telecom übernimmt Mehrheit an Sonatel

Donnerstag, 9. April 2009 17:35
Orange

Der französischen Telekommunikationskonzern France Telecom S.A. will die Mehrheit an der afrikanischen Sonatel übernehmen. Das Unternehmen plant daher die eigene Beteiligung aufzustocken.

Bisher hält die France Telecom einen Anteil von 42,3 Prozent an Sonatel. Dieser soll auf 52,2 Prozent steigen. Dafür sollen dem Senegalesischen Staat Aktien im Wert von 209 Mio. Euro abgekauft werden. Durch die Zusammenarbeit mit der France Telecom könnte Sonatel zukünftig auch verstärkt in Nachbarstaaten Senegals tätig werden. Ende 2008 hatte Sonatel rund 3,8 Millionen Kunden im Senegal und 3,4 Millionen Kunden in umliegenden Ländern.

Folgen Sie uns zum Thema Orange und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Orange

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...