France Telecom trennt sich von Telefonbuchsparte

Montag, 24. Juli 2006 00:00
Orange

PARIS - Die France Telecom SA (WKN: 906849) steht kurz davor, den geplanten Verkauf des eigenen 54-prozentigen Anteils an dem Gelbe-Seiten-Anbieter Page Jeunes abzuschließen.

Wie heute bekannt wurde, verhandelt das französische Telekommunikationsunternehmen derzeit mit der Private Equity-Gesellschaft Kohlberg, Kravis Roberts & Co. (KKR) über einen möglichen Verkauf. France Telecom bestätigte heute, dass KKR das gesamte Aktienpaket für einen Preis von rund 3,3 Mrd Euro übernehmen wolle. Dies entspricht einem Preis von 22 Euro je Aktie.

Grund für den Verkauf sei nach Unternehmensangaben die Ansicht, dass das Telefonbuchgeschäft nicht mehr zum Kerngeschäft von France Telekom zähle. Über das Angebot von KKR soll Ende diesen Monats entschieden werden. (grh/rem)

Meldung gespeichert unter: Gelbe Seiten (Yellow Pages)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...