France Telecom: Mitarbeitermaßnahmen in Milliardenhöhe

Freitag, 30. Oktober 2009 09:49
France_Telecom_Orange_Shop.JPG

PARIS (IT-Times) - Die France Telecom S.A. (WKN: 906849) bekam die Selbstmordserie der eigenen Mitarbeiter bislang in erster Linie als Imageproblem zu spüren. Nun könnten sich für den französischen Telekommunikationskonzern aber auch handfeste finanzielle Folgen bemerkbar machen.

Seit Anfang des Jahres 2008 nahmen sich bislang 25 Mitarbeiter von France Telecom das Leben. Als Grund wurden die Arbeitsbedingungen bei dem französischen Konzern genannt. Starker Leistungsdruck, Mobbing am Arbeitsplatz, Angst vor Arbeitslosigkeit oder eine geplante Versetzung führten zu den Selbsttötungen. Teilweise wurden entsprechende Angaben in Abschiedsbriefen der Mitarbeiter gemacht, andere Personen, die bei ihrem Selbstmordversuch gerettet werden konnten, gaben ähnliche Gründe an.

Meldung gespeichert unter: Orange

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...