France Télécom gibt 2,5 Mrd. Euro Anleihe aus

Mittwoch, 11. Dezember 2002 17:26
Orange

Der französische Staatskonzern France Télécom (NYSE: WFA,WKN: 906849) bringt eine Anleihe in Höhe von 2,5 Mrd. Euro auf den Markt. Sie ist Teil eines Refinanzierungsprogramms für einen Teil der mitlerweile 70 Mrd. Euro Schulden, die der Telefonkonzern bereits angehäuft hat.

Insgesamt sollen 6 Mrd. Euro durch neue Anleihen generiert werden. Da es dem Unternehmen allerdings als nicht angebracht erscheint, eine so große Anleihe auf einmal zu emittieren, ist geplant, dies in drei Etappen bis Mitte 2003 zu machen.

Der Kurs von France Télécom liegt derzeit bei 20,46 Euro. Das ist ein Plus von fast 5 Prozent. (tng)

Folgen Sie uns zum Thema Orange, Telekommunikation und/oder Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...