Foxconn soll Apples iPhone 6 bauen - Verkaufsstart am 19. September?

Smartphones

Mittwoch, 28. Mai 2014 08:18
Foxconn_logo.gif

TAIPEH (IT-Times) - Der langjährige Apple-Auftragshersteller Foxconn hat offenbar bereits den Zuschlag für den Großteil der Produktion des kommenden iPhone 6 erhalten. Das kommende iPhone 6 dürfte mit einem größeren 4,7- bzw. 5,5-Zoll großen Display daherkommen, so der Branchendienst DigiTimes.

Weitere Produktionsaufträge soll Apple an dem Konkurrenten Pegatron ausgelagert haben. Der Foxconn-Rivale soll etwa 30 Prozent der Produktion übernehmen, wie es heißt. Die Produktion des 4-Zoll großen iPhones soll hingegen soll bei Wistron bleiben. Laut einem Bericht der Frankfurter Rundschau rüstet sich die Deutsche Telekom bereits für die Markteinführung der neuen iPhone-Modelle, als Termin für den Verkaufsstart wird dort der 19. September 2014 genannt. Zuletzt investierte Foxconn verstärkt in den 4G-Ausbau und erwarb eine Beteiligung an Asia Pacific Telecom. (ami)

Meldung gespeichert unter: Foxconn International Holdings

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...