Foxconn: Rosige Zeiten für LCD-TV-Branche

Auftragsproduktion

Mittwoch, 12. Dezember 2012 11:08
Foxconn_Logo.png

SHENZHEN (IT-Times) - Gute Neuigkeiten für die chinesische LCD-TV-Branche: Experten rechnen für 2013 mit steigender Nachfrage. Vor allem 3D-Fernseher sollen für Nachfrageschub sorgen.

Insgesamt rund 43 Millionen Fernseher sollen die Hersteller auf dem chinesischen Markt im nächsten Jahr an den Mann bringen können. Das würde einem jährlichen Wachstum von 5,7 Prozent entsprechen. Am beliebtesten seien demnach 2013 vor allem 3D-Fernseher. Hier wird mit 25,1 Millionen verkauften Exemplaren und somit mit einer Steigerung um 90,5 Prozent gerechnet. Grund für die rosigen Aussichten sei vor allem die steigende Bekanntheit von Herstellern wie Sharp und Foxconn, wie der Branchendienst DigiTimes berichtet. Weltweit werden den Unternehmen rund 54 Millionen verkaufte Fernseher prognostiziert.

Meldung gespeichert unter: Foxconn International Holdings

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...