Foxconn plant neue Produktionsstätten in China

Montag, 13. Dezember 2010 11:27

TAIPEH (IT- Times) - Die Foxconn Group, taiwanesischer Technologie- und Hardwarezulieferer, will neue Produktionsstätten in Changsha und Hengyang bauen.

Wie der Online-Branchendienst ChinaTechNews berichtete, habe die Foxconn Group (WKN: A0DP3Y) diesbezüglich bereits einen Vertrag mit der Provinzregierung Hunan abgeschlossen. Die Produktionsstätten in Changsha und Hengyang sollen in Zukunft für die Herstellung von Hardware, für die Softwareentwicklung und für die Produktion und den Verkauf neuer Produkte zuständig sein. Zusätzlich will Foxconn auch seine Upstream- und Downstream-Partner dazu bewegen, ihre Anlagen nach Hunan zu verlegen. Nach ersten Informationen spräche vor allem die Menge von Arbeitskräften für Standorte in der Provinz Hunan.

Meldung gespeichert unter: Foxconn International Holdings

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...