Foxconn kauft südkoreanische Diabell

Donnerstag, 22. November 2007 10:17

Der taiwansche Auftragshersteller und Elektronikspezialist Foxconn hat für 12,8 Mio. US-Dollar knapp 75.000 Aktien des südkoreanischen Mobilfunktelefonherstellers Diabell übernommen. Durch die Akquisition erhofft sich Foxconn Verbesserungen beim Design und der Herstellung von Handy-Komponenten.

Diabell betreut unter anderem große Mobiltelefonhersteller wie Motorola, Samsung und LG Electronics. Foxconn geht davon aus, die Übernahme bis zum 3. Januar 2008 abschließen zu können.

Meldung gespeichert unter: Hon Hai Precision Industry Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...