Foxconn Electronics hat mit Margendruck zu kämpfen

Freitag, 2. Mai 2008 10:05

TAIPEI - Der taiwanesische Auftragshersteller und Elektronikspezialist Foxconn Electronics, Tochtergesellschaft von Hon Hai Precision (WKN: 928182), hat einige Zahlen für das erste Quartal 2008 veröffentlicht. Das Unternehmen konnte Netto- und Bruttoergebnis steigern.

Foxconn Electronics steigerte das Ergebnis nach Steuern um 2,9 Prozent auf 16,07 New-Taiwan-Dollar (NT-Dollar). Das entspricht einem Gewinn von 2,56 NT-Dollar pro Aktie. Die Bruttomarge stand bei 4,82 Prozent im ersten Quartal 2008, das ist ein Minus von 0,67 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Demgegenüber sank die Umsatzrendite um 1,32 Prozentpunkte vom letzten Jahr auf 12,4 Prozent, wie das Unternehmen weiter berichtete.

Meldung gespeichert unter: Hon Hai Precision Industry Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...