Foxconn braucht mehr Manpower für iPhone 6

Auftragsherstellung

Montag, 21. Juli 2014 11:29
Foxconn Unternehmenslogo

TAIPEI (IT-Times) - Der chinesische Auftragshersteller Foxconn braucht zusätzliche Arbeitskräfte. Wie chinesische Medien berichten, sollen diese vor allem für die Herstellung des neuen iPhones eingesetzt werden.

Die taiwanische Foxconn sucht 100.000 Arbeiter zwischen 23 und 40 Jahren für eine Fertigungsanlage in Zhengzhou City. Hauptsächlich sollen die Arbeiter für die Herstellung des neuen iPhones eingesetzt werden. Im Juni wurden für die Fabrik Komponenten im Wert von einer Mrd. US-Dollar importiert, so der Online-Branchendienst DigiTimes mit Verweis auf chinesische Medien. Im ersten Halbjahr 2014 sollen hier 42,9 Millionen Mobilfunkgeräte hergestellt worden sein.

Meldung gespeichert unter: Foxconn International Holdings

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...