Foundry Networks übertrifft Erwartungen

Freitag, 27. April 2007 00:00

SAN JOSE - Der US-Netzwerkspezialist Foundry Networks (Nasdaq: FDRY<FDRY.NAS>, WKN: 925661<FOY.FSE>) kann seine Umsätze im vergangenen ersten Quartal 2007 deutlich steigern und die Erwartungen der Analysten übertreffen.

So meldet der Router- und Switch-Hersteller einen Umsatzsprung auf 135,8 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 114 Mio. Dollar im Jahr vorher. Zahlen zum erzielten Gewinn präsentierte Foundry dagegen mit dem Verweis auf anhaltende Untersuchungen im Hinblick auf die Verbuchung von Aktienoptionen und die damit verbundene rückwirkende Neudarlegung von Geschäftszahlen nicht.

An der Wall Street hatte man zunächst mit nur mit Einnahmen von 128,3 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 14 US-Cent je Aktie gerechnet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...