Focus Media: Umstrukturierung - Mitarbeitern droht Gehaltskürzung

Dienstag, 14. April 2009 17:21
Focus Media Holding

SHANGHAI - Die Focus Media Holding Limited (Nasdaq: FMCN, WKN: A0ETV3), ein chinesisches Unternehmen für digitale Medien, zieht nach einem schwachen Geschäft in 2008 Konsequenzen für die Entlohnung der Mitarbeiter.

Wie das chinesische Internet-Portal Sohu.com berichtet, hat CEO Jason Jiang nun einen harten Sparkurs verordnet. In einem internen Dokument habe Jiang erklärt, man werde die Gehälter von Mitarbeitern um 50 Prozent kürzen, sollten diese nicht mindestens fünf Prozent ihres jährlichen Verkaufsziels bereits im ersten Quartal erreicht haben. Eine weitere Kürzung um 50 Prozent droht außerdem, sollten nicht mindestens 15 Prozent des Jahresziels im zweiten Quartal oder 22,5 Prozent im dritten Quartal erreicht worden sein. Allerdings will Jiang zusätzliche Anreize setzen: Sollten weitere Ziele zum Jahresende erreicht werden, könne das Gehalt zum Teil wieder aufgestockt werden.

Meldung gespeichert unter: Focus Media Holding

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...