Fluxx.com verringert Quartalsverlust

Dienstag, 14. August 2001 10:40

Fluxx.com (WKN: 576350<FXX.ETR>): Der Vermittler von Online-Glücksspielen legte am Dienstag seinen Halbjahresbericht 2001 vor. Der Bruttoumsatz stieg im ersten Halbjahr um 78 Prozent auf 22,2 Mio. Euro. Die Anzahl der vermittelten Spieleinsätze (Lotto und Wetten) stieg um 155 Prozent. Der Nettoumsatz stieg um 26 Prozent gegenüber dem vorhergehenden Quartal an.

Das Restrukturierungsprogramm "path to profit" zeigt ebenfalls erste Erfolge. Der Verlust (EBITDA) konnte deutlich um 35 Prozent gesenkt werden. 1,9 Mio. Euro verbuchte Fluxx.com im zweiten Quartal als Verlust. Im ersten Halbjahr beträgt der Verlust insgesamt Minus 4,8 Mio. Euro. Diese Zahl ist um 21 Prozent höher als im Vorjahresvergleichszeitraum. Das Unternehmen betonte, dass die Finanzierung für das Unternehmen bis über den geplanten Break-even im vierten Quartal hinaus gesichert ist.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...