Flextronics: Verzögerungen bei Nortel belasten Gewinne

Donnerstag, 14. Oktober 2004 17:48

Der weltweit führende Auftragshersteller Flextronics (Nasdaq: FLEX<FLEX.NAS>, WKN: 890331<FXI.FSE>) teilt am Donnerstag mit, dass sich die Auslagerung von Produktionskapazitäten bei Nortel Networks verzögern wird. Diese Verzögerungen würden voraussichtlich die Gewinne belasten, wie es heißt.

Nortel wollte ursprünglich zwei seiner Produktionsfabriken im November 2004, sowie im Februar 2005 an Flextronics übertragen. Dieser Zeitplan kann nun aber doch nicht eingehalten werden. Vielmehr werden die Produktionsfabriken nun im Februar 2005 und im Mai 2005 an Flextronics übertragen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...