Flextronics schließt Vertrag mit UMC

Dienstag, 23. November 2004 10:51

Flextronics (WKN: 890331<FXI.FSE>): Flextronic Network Services, eine Tochtergesellschaft des in Singapur ansässigen Auftragsproduzenten Flextronic, schloss gestern Nachmittag einen Vertrag mit Ukrainian Mobile Communications (UMC), eine Tochtergesellschaft des russischen Mobilfunknetzbetreibers Mobile TeleSystems OJSC. Flextronics ist dabei hauptverantwortlich für die Markteinführung, Wartung und geplante Ausweitung des GSM-Netzes in der Ukraine.

UMC hat mehr als sechs Millionen Kunden. Das GSM Netz deckt nach Unternehmensangaben ca. 85 Prozent der Fläche der Ukraine ab und kann damit rund 91 Prozent der Bevölkerung erreichen. Flextronics wird ca. 70 Prozent der Entwicklungsarbeiten des GSM Netzes von UMC übernehmen. Flextronics Network Services gab zudem bekannt, den Hauptsitz für die ukrainische Tochtergesellschaft in Kiew zu etablieren. (grh/rem)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...