Flächendeckenden Glasfaserausbau mit effizienten und innovativen Lösungen direkt vor Ort realisieren

Glasfaserausbau

Freitag, 12. Juni 2015 11:14
BREKO

„Kursbuch Netzausbau: Finanzierung und Förderung in der Praxis“ – so lautete der Titel des vom Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) veranstalteten Strategie-Panels auf der diesjährigen Fachmesse ANGA COM in Köln, die am gestrigen Abend zu Ende gegangen ist. Auf dem hochkarätig besetzten Panel wurde unter anderem darüber debattiert, wie die Erlöse aus der Versteigerung der Digitalen Dividende II am sinnvollsten für einen raschen und effizienten Breitbandausbau in der Fläche verwendet werden können.

Der BREKO ist Kooperationspartner der ANGA COM. Die Fachmesse für Kabel, Breitband und Satellit richtet sich an Netzbetreiber, Ausrüster, Dienstleister, Programmanbieter, Beratungsunternehmen, Behörden und andere Institutionen der Telekommunikations- und Medienbranche.

„Der flächendeckende Glasfaserausbau ist ein lokales und regionales Thema“, bekräftigte BREKO-Geschäftsführer Dr. Stephan Albers in seinem Impulsreferat die Überzeugung des führenden deutschen Breitband-Verbands. Dabei stehe auch weiterhin der eigenwirtschaftliche Glasfaserausbau im Vordergrund. Dort, wo dieser nicht realisierbar sei, würden gezielte Fördermittel benötigt. In jedem Fall, so Albers, erfolge der Ausbau jedoch in enger Zusammenarbeit mit Städten und Kommunen und mit individuellen und innovativen Lösungen direkt vor Ort – gemäß des Erfolgsprinzips „Nicht ohne meinen Bürgermeister!“

Neben des im Rahmen des Kongressprogramms organisierten Fach-Panels präsentierte der BREKO – mit freundlicher Unterstützung seiner Partner G DATA und M7 Deutschland – die Leistungen seiner Einkaufsgemeinschaft erneut mit einem eigenen Stand (N14, Halle 10.1) auf der Fachmesse. Michael Zellmer, erst seit wenigen Tagen hauptamtlicher Geschäftsführer der BREKO Einkaufsgemeinschaft, konnte den zahlreichen Interessenten das umfangreiche Leistungsportfolio der Einkaufsgemeinschaft vorstellen.

Meldung gespeichert unter: Breitband

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...