Fitch wertet Sony und Panasonic als Junk-Bond

Downgrade

Freitag, 23. November 2012 09:51
Sony

TOKIO (IT-Times) - Die japanischen Technologiekonzerne Sony und Panasonic haben in den vergangenen Monaten vor allem durch negative Schlagzeilen auf sich aufmerksam gemacht. Nun hat die Ratingagentur Fitch die beiden Unternehmen auf Junk-Bond-Status herabgestuft.

Aktuell haben japanische TV-Hersteller vor allem mit dem schwächelnden Yen sowie dem massiven Zuwachs von Internet-TV und mobilen Geräten mit Video- Funktion zu kämpfen. Bei Sony und Panasonic, aber auch bei Sharp führte dies im vergangenen Jahr zu drastischen Stellenkürzungen. Der aktuellen Sparrunde fallen bei Panasonic 10.000 Stellen zum Opfer. Sony kündigte Ende Oktober weitere 2.000 Stellenkürzungen an und konnte sein Ergebnis im dritten Quartal 2012 nicht aus den roten Zahlen hieven.

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...