Fiserv vor Großauftrag?

Freitag, 26. November 2004 17:03

Der australische Finanzspezialist und IT-Konzern Fiserv (Nasdaq: FISV<FISV.NAS>, WKN: 881793<FIV.FSE>) verhandelt derzeit nach eigenen Angaben mit drei der größten australischen Banken, um die Operationen des Scheck-Abwicklers Vipro Pty Ltd. zu übernehmen. Vipro Pty ist wiederum ein Joint Venture der Commonwealth Bank of Australia, der National Australia Bank und der Westpac Banking Corp.

Über finanzielle Details des möglichen Auftrags wurde nichts bekannt. Doch die Verhandlungen stehen offenbar vor dem baldigen Ende, wie es heißt. Fiserv will demnach Mitarbeiter der Banken anwerben und die Operationen von Australien aus betreuen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...