First Solar verfehlt Gewinnerwartungen deutlich - Ausblick gesenkt

Freitag, 5. August 2011 08:58
FirstSolarCampus.gif

TEMPE (IT-Times) - Der weltweit führende Dünnschichtmodulhersteller First Solar hat im vergangenen zweiten Quartal 2011 einen deutlichen Umsatzrückgang hinnehmen müssen, nachdem die Verkaufspreise für Solarmodule weiter zurückgingen. Gleichzeitig senkt das Unternehmen seinen Ausblick für das laufende Gesamtjahr.

Für das vergangene Juniquartal meldet First Solar (Nasdaq: FSLR, WKN: A0LEKM) einen Umsatzeinbruch auf 533 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 588 Mio. US-Dollar im Vorjahreszeitraum. Der Nettogewinn brach im jüngsten Quartal auf 61 Mio. US-Dollar 0,70 Dollar je Aktie ein, nach einem Profit von 159 Mio. Dollar oder 1,84 Dollar im Vorjahreszeitraum.

Mit den vorgelegten Zahlen verfehlte First Solar die Markterwartungen deutlich. Analysten hatten im Vorfeld im Schnitt mit Einnahmen von 583,4 Mio. Dollar sowie mit einem Profit von 92 US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Dünnschicht-Solarmodule (Thin-Film)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...