First Solar verdoppelt Kapazitäten in den USA auf über 500 MW

Freitag, 18. März 2011 12:31
First Solar

TEMPE (IT-Times) - Der weltweit führende Dünnschichtmodule-Hersteller First Solar errichtet eine neue Produktionsstätte in Arizona. Kostenfaktor: 300 Mio. US-Dollar.

First Solar plant einen neuen Standort in Mesa im US-Bundesstaat Arizona. Dafür will das Unternehmen 300 Mio. US-Dollar in die neue Produktionsstätte investieren und rund 600 neue Jobs schaffen. Das Technologiezentrum Mesa solle insgesamt vier Produktionslinien mit einer Produktionskapazität von jährlich mehr als 250 MW an Dünnschichtmodulen beheimaten. Der Bau soll im zweiten Quartal 2011 beginnen und voraussichtlich ca. ein Jahr andauern.

Meldung gespeichert unter: Dünnschicht-Solarmodule (Thin-Film)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...