First Solar strahlt hell in dunklen Zeiten

Donnerstag, 17. November 2011 12:39
First Solar

TEMPE (IT-Times) - First Solar gilt als einer der weltweit führenden Solarspezialisten im Bereich der Dünnschichttechnologie. Das Unternehmen verzeichnet seit Jahren kontinuierliches Wachstum beim Umsatz. Das Nettoergebnis von First Solar ist seit 2006 positiv und wächst seither ebenfalls kontinuierlich.

In den vergangenen drei Jahren entwickelte sich zudem der Free Cash-Flow von First Solar First Solar (Nasdaq: FSLR, WKN: A0LEKM) zunehmend positiv. Der Free Cash-Flow ist der frei verfügbare Cash-Flow. Er verdeutlicht, wie viel Geld in einem Unternehmen verbleibt, um Kredite zurück zu zahlen oder die Aktionäre zu bedienen. Die Größe des Free Cash-Flows ist damit ein Indikator für die Rückzahlungsfähigkeit von Krediten. Da der Cash-Flow zudem deutlich weniger der Bilanzpolitik unterliegt als das Nettoergebnis, bietet er eine höhere Aussagekraft über die wirkliche finanzielle Situation eines Unternehmens.

Bei First Solar betrug der Free Cash-Flow im Geschäftsjahr 2007 noch minus 36,42 Mio. US-Dollar, stieg in 2008 auf 3,8 Mio. US-Dollar und kletterte in 2009 weiter auf 395,25 Mio. US-Dollar. 2010 lag er deutlich niedriger, aber noch immer solide bei 116,58 Mio. US-Dollar.

Meldung gespeichert unter: Dünnschicht-Solarmodule (Thin-Film)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...